Hypnose bei Reizdarm – Therapie von Magen-Darm-Erkrankungen mit auflösender Hypnose und Körperpsychotherapie

Reizdarm und Magen-Darm-Erkrankungen hängen oft mit einer überreizten Psyche zusammen. So kann es sein, dass in starken Stressphasen das Hungergefühl nachlässt und der Darm sich gefühlt richtig zusammenzieht. Wenn das Unterbewusstsein aufgrund psychischer Belastungen die Darmschlingen sogar dauerhaft chronisch angespannt hält, führt dies fast automatisch zu Druck- und Völlegefühlen und auch die so wichtigen Ruhevorgänge und Regenerationsvorgänge in den Entspannungsphasen bleiben aus.

Hypnose Reizdarm

Reizdarm: Wenn die Psyche, Stressphasen und/oder belastende Lebensereignisse förmlich auf den Magen schlagen.

Ein wichtiger Zugang zum Reizdarm ist deswegen die Hypnoanalyse, mit welcher sich oft herausfinden lässt, wo die seelische Belastung ihre Ursache hat. Ebenso lassen sich solche Belastungen mit der Hypnoanalyse oft mindern oder gar auflösen (Hypnoanalyse = auflösende Hypnose). Und auch körperpsychotherapeutische Ansätze sind ein Weg, welche ich oft mit meinen Reizdarm-Patienten wähle, um ihre psychosomatischen Beschwerden wie den Reizdarm zu lindern.