Psychotherapie (HPG) mit aufdeckender Hypnose und hypnotischen Sprachmustern bei Diplom Psychologe Martin Rosenauer

Warum Hypnose bei tiefgreifender Veränderung helfen kann!

Liebe Besucherinnen und lieber Besucher,

der Webseite meiner Münchner Hypnose- und Psychotherapiepraxis (HPG), gerne will ich Ihnen im Folgenden erklären, warum es bei Veränderungen Tiefenhypnose und Wachhypnose braucht:

Was wir in bestimmten Situationen denken und fühlen haben wir durch unsere Lebenserfahrung erlernt.

Durch gute Erfahrungen haben wir Gewohnheiten herausgebildet, die uns den Umgang mit sich wiederholenden Aufgaben erleichtern. Diese Gewohnheiten lassen sich (auch ohne Hypnose) über den Verstand leicht umlernen.

Ebenso gibt es aber auch die anderen Erfahrungen, durch welche wir erlernt haben, uns bei bestimmten Aufgaben und in bestimmten Situationen (innerlich) zu blockieren. Um auch solche Blockaden und hinderliche Muster lösen zu können, braucht es Tranceverfahren wie die Hypnose. Nur in Trance kann aufgedeckt werden, was ansonsten durch den Verstand und die sogenannte “kortikale Hemmung” verdrängt und im Verborgenen bleibt. Diese Form der aufdeckenden Veränderungsarbeit mit Wach- und Tiefenhypnose hat sich in meiner psychologischen Praxis in der Arbeit mit Angst- und Panikpatienten (auch bei Depressionen und Erschöpfungsdepressionen geht es immer um Ängste), im Bereich Psychosomatik, in der Traumaarbeit und auch im Unternehmer- und Führungskräfte-Coaching seit vielen Jahren bewährt.

Ihr Diplom Psychologe Martin Rosenauer Praxis für Psychotherapie (HPG) & Unternehmer-Coaching  – Im sinnvoll gesund Gesundheitszentrum, Nymphenburger Straße 137 in München Neuhausen